Suche

Tischler auf der Oker

Wenn Engel reisen, scheint bekanntermaßen die Sonne. Dass die Tischler-Auszubildenden des zweiten und dritten Lehrjahres Engel sind, war mir allerdings bislang nicht klar…

Wenn Engel reisen, scheint bekanntermaßen die Sonne. Dass die Tischler-Auszubildenden des zweiten und dritten Lehrjahres Engel sind, war mir allerdings bislang nicht klar… Bei herrlichstem Frühsommerwetter unternahm die Klasse HTi 1617 Ende Mai mit ihrem Sportlehrer Herrn Oelrich eine Kanutour auf der Oker. Am Bootshaus am Teichgarten ging´s los. Zunächst wurde die Seetüchtigkeit oder besser Flusstüchtigkeit hergestellt, schließlich war die Oker durch die Regenfälle der vorherigen Tage zu einem ernst zu nehmenden Strom angeschwollen. Jeder musste eine Spritzdecke und Schwimmweste anlegen und schon konnten die Boote zu Wasser gelassen werden. Das Einsteigen war die erste Herausforderung – so ein Boot ist schon eine wackelige Angelegenheit. Ein Schüler kann davon ein Lied singen… Die Fahrt ging zunächst flussaufwärts bis nach Halchter. Dort zogen wir die Boote an Land und stärkten uns mit leckerem „Fürst-Pückler-Eis“ von der „Tanke“. Der Rückweg war vergleichsweise entspannt; die Strömung trieb uns zurück zum Anleger am Bootshaus. Jetzt mussten die Kanus noch gesäubert und die Schutzausrüstung getrocknet werden. Gemeinsames Grillen gehört zu einem Ausflug dieser Art selbstverständlich dazu. Die Sonne schien übrigens immer noch…

 

Bertram Müller

vorherige Seite