Suche

Gesellenprüfung Teil 2 der Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik

20 Auszubildende der Ausbildungsberufes Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik legten an drei Tagen ihre Gesellenprüfung im praktischen Teil ab.

20 Auszubildende der Ausbildungsberufes Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik legten an drei Tagen ihre Gesellenprüfung im praktischen Teil ab.

 

Den Auftakt der praktischen Gesellenprüfung bildete die Planung des komplexen Arbeitsauftrages. Dazu musste für eine Heizungsteuerung Schaltpläne gezeichnet und Berechnungen durchgeführt werden.

 

Sechs Wochen nach der Planung mussten die angehenden Gesellen diese umsetzen. Es war gefordert, dass man per Hand eine Elektroheizung einschalten kann. Falls eine bestimmte Temperatur nicht erreicht wird, schaltet automatisch für ein paar Sekunden eine zweite Heizung und ein Lüfter ein.

 

Während dieser Arbeiten mussten die Prüflinge in einem Fachgespräch ihre Arbeit erläutern.

 

Am Freitag den 26.01.2019 werden die Gesellen freigesprochen. Wir wünschen Ihnen für den weiteren Lebensweg viel Erfolg.

vorherige Seite