Suche
Bild: Klasse II der zweijährigen Berufsfachule Wirtschaft
Klasse II der zweijährigen Berufsfachule Wirtschaft

Für SchülerInnen, die die einjährige Berufsfachschule mit einem Notendurchschnitt von mindestens 3,0 erfolgreich abgeschlossen haben.

Ziele
  • Erwerb des Sekundarabschlusses I-Realschulabschluss bzw. des erweiterten Sekundarabschlusses I
Voraussetzungen
Zielgruppe und Besonderheiten
  • SchülerInnen, die eine Ausbildung in einem Beruf anstreben, für den mind. der Sekundarabschluss I- Realschulabschluss vorausgesetzt wir.
  • SchülerInnen, die nach Abschluss dieser Schulform die Klasse 11 einer Fachoberschule besuchen wollen.
  • Während des Bildungsganges kann im Rahmen der Unterrichtsorganisation ein zusätzliches Praktikum in Betrieben und Einrichtungen der Wirtschaft im Zeitumfang von einem Tag pro Woche durchgeführt werden.
  • Am Schuljahresende findet im Fach Deutsch/Kommunikation oder Fremdsprache/Kommunikation und im berufsbezogenen Lernbereich – Theorie eine schriftliche Abschlussprüfung statt.
Berufsübergreifender Lernbereich

mit den Fächern:

  • Deutsch/Kommunikation
  • Fremdsprache/Kommunikation
  • Politik
  • Sport
  • Religion
  • Mathematik
Berufsbezogener Lernbereich - Theorie

mit den Lernfeldern:

  • Projekte planen, durchführen und auswerten
  • Volkswirtschaftliche Zusammenhänge untersuchen und erklären
  • Konsum aus privater und betrieblicher Perspektive erklären
  • Werteströme dokumentieren und auswerten
Abschlüsse und Berechtigungen
  • Mit dem erfolgreichen Abschluss dieses Bildungsganges wird der Sekundarabschluss I – Realschulabschluss erworben.
  • Bei entsprechenden Leistungen kann der Erweiterte Sekundarabschluss I erworben werden. Dazu gehören im Abschlusszeugnis ein Notendurchschnitt von mindestens 3,0 sowie im Fach Deutsch/Kommunikation, in einer Fremdsprache und dem berufsbezogenen Lernbereich – Theorie jeweils mindestens befriedigende Leistungen.
Anmeldung

Anmeldezeitraum 05.02.2018 – 28.02.2018

Anmeldeunterlagen müssen komplett sein!

Beginn

Nach den Sommerferien

vorherige Seite