Suche
Bild: Einjährige Berufsfachschule Körperpflege
Einjährige Berufsfachschule Körperpflege

Schwerpunkt Friseurtechnik

für SchülerInnen mit mindestens Hauptschulabschluss

Ziele
  • Vermittlung der Grundfähigkeiten des Ausbildungsberufes Friseurtechnik (1. Ausbildungsjahr)
  • Vertiefung und Erweiterung der Allgemeinbildung
  • Sammeln von Berufserfahrungen im fachpraktischen Unterricht in der Berufsschule und in einer "praktischen Ausbildung" im Friseurbetrieb
  • Verbesserung der Ausbildungschancen
Voraussetzungen
  • Hauptschulabschluss

oder

  • ein gleichwertiger Abschluss,

 

 

Zielgruppe und Besonderheiten
  • Schülerinnen und Schüler mit dem Berufswunsch Friseurin/ Friseur
  • 160 Stunden des berufsbezogenen Lernbereichs - Praxis werden in geeigneten Betrieben als praktische Ausbildung in Zusammenarbeit mit der CGLS durchgeführt.
  • Am Schuljahresende findet im berufsbezogenen Lernbereich eine theoretische und praktische Abschlussprüfung statt
Berufsübergreifender Lernbereich

mit den Fächern:

  • Deutsch/Kommunikation
  • Fremdsprache/Kommunikation
  • Politik
  • Sport
  • Religion
Anmeldung:

regulär: bis Ende Februar vor dem neuen Schuljahr darüber hinaus nur nach Kapazität möglich

Berufsbezogener Lernbereich - Theorie

mit den Lernfeldern:

  • In Ausbildung und Beruf orientieren
  • Kunden empfangen und betreuen
  • Haare und Kopfhaut pflegen
  • Frisuren empfehlen
  • Haare schneiden
Berufsbezogener Lernbereich - Praxis

mit den Lernfeldern:

  • In Ausbildung und Beruf orientieren
  • Kunden empfangen und betreuen
  • Haare und Kopfhaut pflegen
  • Frisuren empfehlen
  • Haare schneiden
Abschlüsse und Berechtigungen:
  • Der Besuch dieser Berufsfachschule kann bei erfolgreichem Abschluss von Ausbildungsbetrieben in dem Ausbildungsberuf Friseurin/ Friseur als erstes Ausbildungsjahr anerkannt werden.
  • Bei entsprechenden Leistungen (im Abschlusszeugnis einen Notendurchschnitt von mindestens 3,0) besteht die Möglichkeit, in die Klasse 2 der Berufsfachschule aufgenommen zu werden, um dort den Realschulabschluss oder den Erweiterten Sekundarabschluss I zu erwerben. Die Klasse wird derzeit an der CGLS mit dem Schwerpunkt Wirtschaft angeboten.
Beginn:

Nach den Sommerferien

Für weiterführende Informationen sind Herr Klein oder Frau Rutter unter der Telefonnummer 05331/9560-0 zu erreichen.

vorherige Seite